songs

Hörproben aus „femme nomade“

 CD_cover

 CD-Verkauf

…………………………………………………..

Die erste CD vom Frauentrio bougainville 

 

Fotos – CD-Taufe 21. März 2015

Previous Image
Next Image

 

Gastmusiker/in: Liz Schneeberger und Reto Burrell

 

Video – Lied „Zugvögel“ an der CD-Taufe 

 

 

…………………………………………………..

 

presse

Das Kulturmagazin 041 Luzern schreibt

Der Bandname, der laut Lexikon für einen französischen Weltumsegler, eine Pazifikinsel oder eine aus Südamerika stammende Zierblumenart steht, verheisst Fernweh und Exotik. Und Bougainville, ein Damentrio aus Nidwalden, tut auf dem Debüt sein Bestes, diesen Versprechungen auch Leben einzuhauchen. Die Formation um Singer-Songwriterin Dominique Grütter singt – und das auf Mundart sowie französisch – von gibraltarischen Begegnungen, sprechenden Vögeln oder alten Schäfern. Man träumt vom Aussteigen und rüstet sich zum Aufbruch: „No hüt verschänki all mis Hab und Guet, bruchi nümm.“ Produzent Reto Burrell hat die zehn Lieder, die in der Schnittmenge von Folk und Pop zu Hause sind, mit luftigen Arrangements versehen. Die akustischen Gitarren wirken harmonisch, die Percussion verspielt und das Akkordeon würzt mit Melancholischem. Am stärksten sind Bougainville, wenn sie sich vom Fernweh gepackt zeigen und Ihre Reisepläne mehrstimmig besingen. Das ist von stiller aber aufrichtiger Konsequenz. (mig)

Interview Dominique  Online-Pressebericht und Interview im Regionaljournal Zentralschweiz

 

…………………………………………………..